Augen Verjüngen

Verjüngung der Augen durch Schönheitschirurgie

Die Augenpartie spiegelt das Voranschreiten der Zeit deutlich wieder. Nicht nur Lachfältchen um die Augen herum lassen erraten, wie alt jemand ist. Auch lässt die Straffheit der Lider mit der Zeit nach – die Augen verlieren an Ausstrahlungskraft und wirken müde.

Daher gehören Lidkorrekturen zur klassischen Schönheitschirurgie. Durch gezielte Maßnahmen kann ein talentierter Chirurg die Augenpartie wieder frisch und jung aussehen lassen.

Was ist eine Blepharoplastie?

Bei der Blepharoplastie werden die Augenlider geliftet. Dieser Eingriff wird bei modernen Operationstechniken mit lokaler Betäubung vorgenommen. Das bedeutet, dass der Patient keine große Alltagspause einlegen muss.

Beim Augenlifting wird ein Schnitt in die obere Hautfalte gelegt, der nach Verheilen bei offenem Auge nicht zu sehen ist und bei geschlossenem Auge kaum merklich ist, da er genau in der Falte liegt.

Beim Eingriff werden überschüssige Haut und Fettgewebe chirurgisch entfernt. Die Entfernung ist sichelförmig und beeinträchtigt die Lidmuskeln nicht. Die Augenlider haben an sich eine sehr gute Heilkraft, bereits nach 5 Tagen können die Fäden gezogen werden.

Allerdings treten während der ersten zwei Tage nach dem chirurgischen Eingriff Blutergüsse und Schwellungen auf. Diese werden üblicherweise mit Eis gekühlt. Ab dem 3. Tag sind das Lesen, das Fernsehen und das Hinausgehen mit Sonnenbrille möglich und nach 3 Wochen sind Gewebe und Haut wieder erholt.

Allerdings wird empfohlen, etwa 10 bis 12 Wochen nach dem Eingriff starke Sonnenstrahlung zu vermeiden. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Patienten während der Herbst- und Wintermonate für eine Augenlidkorrektur.

Der Effekt

Keine Verjüngungskur, aber ein deutlich jüngeres Aussehen kann mit einer gut ausgeführten Blepharoplastie oder Augenlidkorrektur erreicht werden. Dabei werden nicht nur Schlupflider, sondern auch Tränensäcke beseitigt, wenn vorher medizinisch abgeklärt wird, aus welchem Grund es Tränensäcke gibt.

Allgemein wird von einem Verjüngungsergebnis von etwa 10 Jahren Lebensalter ausgegangen. Allerdings muss die Haut auch richtig gepflegt werden, um das verjüngte Aussehen zu erhalten.

Nur vom Fachmann ausführen lassen

Es gibt viele Schönheitskliniken, von daher fällt die Auswahl schwer. Der Chirurg sollte über ausreichend Erfahrung in der Blepharoplastie verfügen, um Komplikationen zu vermeiden. Gerade die empfindliche Haut der Augenlider sollte nur von einem Profi korrigiert werden – bei nicht fachgerechten Eingriffen drohen nicht schließende Augenlider, Deformation und ein Austrocknen der Augen.

Christian

Ich arbeite derzeit als Social-Media-Betreuer in Hamburg, habe mich aber in meiner Kindheit schon immer für den Beruf des Chirurgen interessiert. Mit dem Studium wurd es allerdings leider nichts, da ich den Bereich Schönheitschirurgie aber immernoch sehr faszinierend finde möchte ich in diesem Blog mein Wissen darüber mit euch teilen.